Kleines Schulgebäude in Betrawati kurz vor der Fertigstellung

Eines der Projekte, das wir letztes Jahr beschlossen haben, steht kurz vor dem Abschluss. Das kleine Schulgebäude für das Dorf vor dem Lang-Tang Gebirge ist fast fertig. Gerade werden noch die letzten Arbeiten erledigt und wir hoffen, dass wir bei unserem Aufenthalt in Nepal Anfang November die Schule ihrer Bestimmung in der Gemeinde Betrawati übergeben können. Wir berichten wieder davon.

Die letzten Arbeiten werden erledigt...

Die letzten Arbeiten werden erledigt…

Ausstattung und Arzneimittel für das Bhaktapur Cancer Hospital auf dem Weg nach Nepal

Seit einigen Wochen befinden sich 21 Krankenhausbetten, 9 Rollatoren, 4 Rollstühle und 4 Nachtschränke gemeinsam mit einigen medizinischen Artikeln für Dialyse-Patienten auf dem See- und Landweg nach Nepal. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass diese Artikel zusammengestellt werden konnten und nun als Spende nach Nepal gehen.

So begann die Reise Ende April ...

So begann die Reise Ende April …

 

Wir hoffen, dass die Sendung bald in Bhaktapur in Empfang genommen werden kann.

Die Projekte gehen voran …

Bereits vor einiger Zeit konnten wir unser Projekt 3 der vereinbarten Projektliste in Bhaktapur realisieren. Der Wasserfilter an der Wise Land English Secondary School konnte eingebaut werden und damit die Trinkwasserversorgung für die Schüler wesentlich verbessert werden.

Durch diese Anlage gibt es gesundes Trinkwasser für die Schüler

Durch diese Anlage gibt es gesundes Trinkwasser für die Schüler

 

Und auch der 2. Teil dieses Projektes konnte realisiert werden. Einige Schüler, deren Familien besonders unter den Folgen des Erdbebens leiden, erhielten von uns finanzierte Schulkleidung – die sie nun auch stolz in Bhaktapur zeigen können.

Naresh und Ramesh von der Boris Hess Foundation Nepal beim Verteilen der Schulkleidung

Naresh und Ramesh von der Boris Hess Foundation Nepal beim Verteilen der Schulkleidung

Vor einem Jahr …

erlebte Nepal ein ganz schweres Erdbeben. Wir gedenken heute ganz besonders all der Opfer dieses Naturereignisses in dieser Region.

... und die Not ist bei vielen weiter riesengroß

… und die Not ist bei vielen weiter riesengroß

Wir konnten in den letzten 12 Monaten einiges voranbringen und wir haben noch viel vor. Danke an alle, die weiter unermüdlich vor Ort helfen und auch weiterhin mit ihren Spenden helfen. Wir lassen uns auch durch die aktuellen bürokratischen und politischen Situationen nicht entmutigen und arbeiten mit der Boris Hess Foundation in Bhaktapur weiter eng zusammen – zum Wohle der Familien und Kinder in Nepal.